GeForce GPU lässt Pentium 4 alt aussehen


Ein aktueller und äußerst fixer Athlon XP 2500+ kostet derzeit um die 85 Euro. Als Haupt-Prozessor wird von ihm fast alles berechnet, einige wenige extra Chips nehmen ihm einen Teil der Arbeit ab.

Dazu zählen zum Beispiel eine einfache Soundkarte oder aber eine der aktuellen und sündhaft teuren Grafikkarten. Moderne Pixel-Akrobaten bestehen schon heute oft aus mehr Transistoren als etwa eine Athlon CPU, deren geballte Power wird aber für nichts anderes als die Grafikausgabe genutzt.

An der Stanford University haben sich einige Entwickler die Frage gestellt, ob es aktuelle GPUs mit modernen CPUs aufnehmen können. Zu diesem Zweck haben sie eine GeForceFX 5900 Ultra hergenommen, einen Compiler an deren GPU angepasst sowie ein C-ähnliches Programm erstellt und darauf laufen lassen.
>>> weiter<<